Related image

1. Erforschen Sie das gewünschte Auto.

Die Chancen stehen gut, Sie haben bereits eine gute Vorstellung davon, welches Auto Sie wollen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie Ihr Wissen darüber vertiefen, da Händler und Verkäufer dazu neigen, diejenigen zu erbeuten, die wenig wissen.

2. Den Kaufpreis des Autos kennen.

Der Aufkleberpreis ist nicht der Marktkaufpreis. Sie können den wahren Marktwert oder den Kaufpreis frühzeitig recherchieren, damit Sie wissen, wie Sie mit den Verhandlungen umgehen können.

3. Vereinbaren Sie Ihre Finanzierungsmöglichkeiten im Voraus.

Bevor Sie zum Händler gehen, versuchen Sie, für eine bessere Finanzierung zu sorgen. Auf diese Weise haben Sie mehr Raum für niedrigere Zinssätze und bessere Angebote.

4. Maximieren Sie Rabatte und Rabatte.

Hersteller bieten häufig Anreize. Sie machen dies mit Autos, die nicht so viele Verkäufe haben wie andere Marken oder Modelle. Stellen Sie sicher, dass Sie über die verfügbaren Anreize Bescheid wissen, damit Sie sie nutzen können. Beispiele für solche neuen Cart-Anreize sind Geldrabatte oder sogar eine Niedrigzinsfinanzierung.

5. Verhandeln Sie den niedrigsten möglichen Preis.

Manchmal halten wir es für akzeptabel, faire Preise zu erhalten, aber manchmal gibt es einen Tiefpunkt. Der Schlüssel ist zu lernen, zu verhandeln und Einfluss auf die Händler auszuüben. Sie müssen sich daran erinnern, dass Sie immer einen Ausstellungsraum eines Händlers verlassen können, da Sie der Chef sind. Beginnen Sie mit einem günstigen Preis und verhandeln Sie zu einem fairen Preis. Wenn Ihnen das Geschäft nicht gefällt oder Sie es nicht fair finden, können Sie immer zu einem anderen Händler gehen.

6. Seien Sie nicht gezwungen, für unnötige Extras zu bezahlen.

Bevor der Deal abgeschlossen wird, bietet Ihnen ein Verkäufer normalerweise Extras an. Seien Sie nicht gezwungen, für sie zu unterschreiben. Sie können sie später erhalten, wenn Sie sich jetzt nicht mit den Add-Ons vertraut fühlen.

7. Schließen Sie den Deal ab und unterschreiben Sie den Papierkram in einer komfortablen Umgebung.

Wenn Sie sich durch den Showroom oder das Büro des Händlers eingeschüchtert fühlen, können Sie den Händler jederzeit darum bitten, das Auto zu Ihnen nach Hause zu bringen. Hier können Sie Ihre Entscheidung in einer entspannteren Umgebung abschließen. Dies ist wichtig, da der Kauf eines neuen Autos eine enorme Investition darstellt.

Autoankauf Dortmund